Die Gerüchte zu neuen NVIDIA-Grafikkarten unter der Bezeichnung „Super“ verdichten sich.
Unter anderem Wccftech will jetzt aus sicherer Quelle erfahren haben, dass es eine schnellere Geforce Super-Serie inklusive einem neuen Topmodell oberhalb der RTX 2080 Ti geben wird - und dass die offizielle Ankündigung bereits in wenigen Tagen um den 21. Juni herum erfolgt.
Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, die auch Videocardz unabhängig von Wccftech bestätigt, wird NVIDIA aber nicht nur eine schnellere Super-Serie, sondern auch Preissenkungen für die bereits veröffentlichten RTX-Modelle bringen. Die neuen Super-Varianten besetzen demnach in etwa den Preisbereich ihrer jeweiligen Vorgänger ohne Super-Zusatz, während die bisherigen RTX-Karten günstiger werden. Damit würde NVIDIA den Druck auf AMDs aktuelle Modelle und die kommenden Navi-Karten um die Radeon RX 5700 XT deutlich erhöhen.
Während bislang eher davon ausgegangen wurde, dass die RTX 2080 Ti trotz Super-Serie das Spitzenmodell bleibt, soll es nun doch eine 2080 Ti Super-Variante geben. Laut Wccftech wird sie deutlich schneller als die 2080 Ti sein und dabei auf einen neuen Grafik-Chipsetzen, der auch nicht aus dem Profi-Segment in Form der Quadro-Modelle stammt.
Die gestiegene Performance wird demnach durch mehr Shader-Einheiten und schnelleren GDDR6-Speicher bei einer TDP von bis zu 300 Watt ermöglicht. Der Release erfolgt aber später als im Falle der anderen Super-Modelle.
Preislich soll die RTX 2080 Ti Super auf dem aktuellen Niveau der RTX 2080 Ti oder nur knapp darüber liegen - die bereits veröffentlichten RTX-Modelle dürften demnach also generell billiger werden.
Stimmen die Informationen von Wccftech (und anderen), kommen insgesamt fünf neue Geforce Super-Modelle. Dazu zählt auch eine RTX 2070 Ti Super, die wie das Top-Modell RTX 2080 Ti Super auf einen neuen Chip setzen soll. Bei Videocardz taucht dieses Modell allerdings nicht auf.

Kommentar schreiben