Ein Vierteljahrhundert nach der Zerstörung der Erde durch den Atomkrieg flüchteten einige tausend Menschen in die Moskauer Metro. Sie glaubten, sie seien die letzten Überlebenden. Sie lagen falsch. Nur Artjom wagte es, von einem Leben an der Oberfläche zu träumen. Aber Träume können sich schnell in Alpträume verwandeln...

Kommentar schreiben