IN WIN GRone - Test/Review
Dem neuen In Win Gehäuse GR one wurde ein großes Fenster spendiert. Eine regelrechte Einladung für Casemodder. Wir haben das neue Case auf den Prüfstand geschickt.
Von Hannes Obermeier am 24.12.2012 - 02:41 Uhr

Fakten

Hersteller

In Win

Release

Mitte Dezember 2012

Produkt

Gehäuse

Preis

119,90 Euro

Webseite

Media (22)

Einleitung und Datenblatt

Einleitung
Dem neuen In Win Gehäuse GR one wurde ein großes Fenster spendiert. Eine regelrechte Einladung für Casemodder. Wir haben das neue Case auf den Prüfstand geschickt.
Über In Win
IN-WIN Development Inc., an ISO 9001 manufacturer of professional computer chassis, power supplies and digital storage devices, is the leading provider of enclosure solutions to system integrators worldwide. Founded in 1985, IN-WIN provides high quality chassis that conform to all safety regulations, as well as unsurpassed customer service.
Datenblatt
• Maße: 240 x 560 x 596 mm (B x H x T) • Material: Stahl • Gewicht: 12 kg • Farbe: Grau-Metallic • Formfaktor: ATX, E-ATX, Micro-ATX • Lüfter (vorinstalliert): 2x 140 mm (Front) 1x 140 mm (HDD-Tray) 1x 140 mm (Rückseite) 1x 140 mm (Deckel) • Lüfter (optional): 2x 120/140 mm (Deckel) 2x 120/140 mm (Boden) 1x 120/140 mm (CPU-Backplate) • Laufwerke: 4x 5,25 Zoll (extern) 1x 2,5 Zoll (extern, Hot-Swap) 8x 3,5 Zoll (intern) 8x 2,5 Zoll (intern) • Netzteil (optional): Standard ATX • Erweiterungsslots: 8 • I/O Panel: 2x USB 3.0 2x USB 2.0 1x Lüftersteuerung 1x je Audio In/Out
Testsystem
Gamezoom Gaming PC • Mainboard: ASUS Rampage IV Extreme • Prozessor: Intel Core i7-3930K @ 4.0 GHz • Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Genesis DIMM XMP Kit 16GB 2133 MHz • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 690 • Prozessorkühler: EKL Alpenföhn K2 • Netzteil: Seasonic Platinum Series 1000W • Soundkarte: Realtek ALC892 (Onboard) • Festplatten: 2x Vertex 4 240GB (Raid0) • Laufwerke: Samsung Blu-ray DVD-/RW • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit • Peripherie: QPAD 5K LE Maus, QPAD MK-85 Red Tastatur und QPAD QH-1339 Headset • Zimmertemperatur: ca. 21°C

1 Kommentar

Rom vor 3688 Tagen

Hiho Ich bin seit 4 wochen Besitzer dieses Towers. Tut mir leid, aber Ihre Bewertung und Fazit ist doch ein bischen zu hoch angesetzt. Nicht falsch verstehen, dieser Big Tower ist sein Geld wert, keine Frage aber 9 Punkte? Abzug würde ich auf jedenfall für die Lüfter und die Lüftersteuerung geben. Lüfter sind alles andere als "etwas bemerkbar" im Turbomode, sie sind an der Grenze von unangenehm laut. Für Silentfreaks wäre der Turbomode der reinste Horror ;-). Achja, es sind 3 beleuchtede Lüfter, Sie vergessen den beleuchteden Lüfter hinter dem Festplattenkäfig. Kritikwürdig würde ich vor allem noch die Lüftersteuerung(nur 2 Stufig), den Hot Swap (nur für 2.5 Zoll Festplatten geeignet), und den etwas sparsamen Lieferumfang erachten. Schrauben reichen gerade so aus, billige Kabelbinder usw. Unter der Berücksichtung des günstigen Preises für den Big Tower, käme da allehöchstens eine Wertung von 8 in betracht, aber auf keinen Fall eine 9 *winkt*

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen