Unter dem Motto Berlin FestIFAl begrüßt Lautsprecher Teufel Kunden und Fans in Halle 1.2 auf der IFA mit 20 Neuheiten aus allen Produktbereichen. Darunter befinden sich neben brandneuen Produkten auch verbesserte Neuauflagen von Teufel-Dauerbrennern. Alle IFA-Neuheiten sind ab sofort auf www.teufel.de/IFA vorbestellbar.
Teufel hat was gegen dünnen Klang – zum Beispiel die drei neuen Mitglieder der Cinebar-Familie. Die Neuheiten umfassen den ultrakompakten Cinebar One+, den stylischen Cinebar Duett und den Hochleistungs-Klangriegel Cinebar Pro. Alle drei bringen einen kabellosen Subwoofer mit und sorgen dank seitlich ausgerichteter Töner und Dynamore®-Technologie für einen überzeugenden Raumklang.
Mehr Leistung, bessere Bedienung, neue Funktionen – Teufel präsentiert die Neuauflagen von ROCKSTER XS, BOOMSTER und ROCKSTER. Neu hinzu kommt Teufels Rockerbraut, der ROCKSTER AIR, der trotz kompakter Ausmaße die 110 Dezibel-Grenze sprengt und bis zu 30 Stunden am Stück spielt.
Kabel? Bluetooth? Aktives Noisecancelling? Touch-Steuerung? Die Antwort auf alle vier Fragen lautet „ja!“. Auf der IFA sehen Fans die neue Teufel-Kopfhörer-Familie in den Modellen REAL pure, REAL blue und REAL blue NC. Klanglich bieten alle drei REALs Hi-Fi-Sound trotz geschlossener Bauweise. Auch der raffinierte Faltmechanismus zum einfachen Transport eint die drei Brüder. Lediglich in der Ausstattung zeigen sich die Unterschiede – REAL pure mit klassischem Kabel, REAL blue mit Bluetooth und Touch-Steuerung und das Flaggschiff REAL blue NC mit Bluetooth, Touch-Steuerung und Hybrid-Noisecancelling für beste Schallisolierung.
Teufel erneuert mit gleich vier neuen Multiroom-Streaming-Lautsprechern diese Produktgruppe nahezu vollständig. Neben den bekannten Streaming-Optionen über die Teufel Raumfeld App und Spotify Connect bieten die neuen Modelle One S, One M, Stereo M und Stereo L zusätzlich Bluetooth. Wie ihre Vorgänger sind die komplett neu designten Lautsprecher in Schwarz und Weiß erhältlich und setzen auch optisch Akzente.
Mit den Aufsatz-Lautsprechern Reflekt zeigt Teufel auf der IFA eine besonders flexible Option, vorhandene Heimkinos mit dem 3D-Sound von Dolby Atmos nachzurüsten. Reflekt kann sowohl als Reflektionslautsprecher als auch Direktstrahler eingesetzt werden, sogar eine Deckenmontage ist möglich. Die Dolby-Enabled-Speaker-Zertifizierung garantiert optimalen 3D-Sound.
Ein Radio? Nicht irgendein Radio, sondern Radio 3sixty! Teufels ultramoderne Interpretation des Klassikers Radio kommt mit Bluetooth, Spotify Connect, Internetradio, UKW, DAB+ und einhüllendem 360-Grad-Klang. Der integrierte 4-Zoll Downfire-Subwoofer sorgt für ein kräftiges Bassfundament. Über frei belegbare Stationstasten ist die Lieblingsmusik immer nur einen Knopfdruck entfernt.

Kommentar schreiben