It’s magic


Liebe Zauberfans: LEGO Harry Potter ist zurück! In Harry Potter: Die Jahre 5-7, welches euch wie alle anderen LEGO-Spiele von Warner Bros. Interactive präsentiert wird, kämpft ihr euch wie die Kollegen im Film durch die Zauberwelt. Und ob das Spiel etwas taugt, erfahrt ihr in unserem Test.

Die Geschichte

Im Gegensatz zur Filmreihe beziehungsweise des Buchbandes umfasst die Spieleserie rund um Harry Potter nur zwei Titel. Den gelungenen ersten Teil LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4, der von unserer Redaktion 8 Punkte bekommen hat, und LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7, der sich vom Vorgänger fast nicht unterscheidet. Und wie aus dem Vorgänger bekannt ist, legen die Leute von Traveller’s Tale, dem Entwicklerteam, nicht viel Wert auf die korrekte Umsetzung der Story. Wer also keinen Tau von der Geschichte hat, wird auch durch das Spiel nicht erleuchtet. Dafür glänzt LEGO Harry Potter: Die Teile 5-7 durch unglaublich witzige und nett inszenierte Videosequenzen, die zumindest versuchen die Geschichte zu erklären.

Viel Bekanntes

Wie auch im vorherigen Teil des Harry Potter Epos haben die Charaktere verschiedene Vor- und Nachteile deren Kombination für den Spielablauf unerlässlich sind. Außerdem erlernt ihr nach und nach Zaubersprüche die verschiedene Effekte erzielen. Abgesehen davon könnt ihr Gegenstände zum Schweben bringen und dabei oftmals selbst entscheiden wo und wie ihr sie platzieren wollt. Auch der Schwierigkeitsgrad hat sich bis jetzt nicht verändert. Die LEGO-Spielereihe bleibt dem serientypisch einfachen Spielablauf treu, und bietet vor allem jungen Spielern die Möglichkeit bedenkenlos zu dem Titel zu greifen. Und sollte euch die Solokampagne einmal nicht reizen, dann spielt einfach eine Runde im Multiplayermodus – denn der macht richtig Bock.


Grafik

LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 kann nicht durch eine aufwendig inszenierte Umgebung oder durch gestochen scharfe Texturen glänzen – muss es aber auch nicht. Die gut animierten Charaktere und die witzigen Videosequenzen wirken stimmig und hinterlassen einen gelungenen Gesamteindruck. Mitgrund dafür sind außerdem die liebevoll programmierten Levels voller Details. Was das Spielvergnügen etwas trübt ist jedoch die Steuerung, die bei diversen Aktivitäten im Spiel ab und an hängt.
1 2
1 Kommentar
#1 P. Meyer (Homepage) am 07.01.2013 um 07:29
Das Spiel ist Momentan im Appstore für 0,89€ zu haben; dh. sowohl Jahre 1-4 und 5-7 auf dem iPad. Denke, 0,89 Cent sind vertretbar :-)

Kommentar schreiben