Technik, Ausstattung, Verarbeitung, Preis


Technik

Das Enermax Netzteil setzt auf einen guten Wirkungsgrad (durchschnittlich 90.5%) und ein praktisches Kabelmanagement. Darüber hinaus punktet das Netzteil mit einem leisen und sehr effektiven 13.9 cm Lüfter. Die zentrale 12-V-Leitung bietet eine kombinierte Stromstärke von üppigen 160 Ampere und ist vierfach gesplittet, wobei die Einzelleitungen jeweils 30 Ampere bieten. Last but not least besitzt die PSU Überstromschutz, Überspannungsschutz, Unterspannungsschutz und Kurzschlussschutz.

Ausstattung

Das Kabelsystem unseres Testmusters ist teil-modular. Folgende Anschlüsse sind mit von der Partie: 1x 24-pin, 1x 8-pin EPS12V, 1x 4/8-pin ATX12V, 6x 6/8-pin PCIe, 12x SATA, 8x IDE und 1x Floppy

Verarbeitung

Das gesamte Netzteil wurde sehr sauber verarbeitet und weist keine Verarbeitungsschwächen auf. Sämtliche Anschlüsse und Kabel glänzen durch eine ordentliche Qualität und hochwertige Materialien. Alle Kabel sind von so genannten Sleeves ummantelt, was nicht nur schick aussieht, sondern zu einem aufgeräumten System beiträgt und einen verbesserten Luftfluss im Gehäuse und somit geringere Temperaturen mit sich bringt. An der Länge der Kabelstränge gibt es ebenfalls nichts zu kritisieren. Hersteller Enermax gibt fünf Jahre Garantie auf das Netzteil.

Preis und Verfügbarkeit

Das Enermax MODU87+ 900W ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis von knapp unter 200 Euro (Stand: 21.06.2011) ist recht happig ausgefallen.
1 2 3 4 5 6 7 8 9
0 Kommentare

Kommentar schreiben