Einleitung


Vorwort

Exklusiv als erstes deutschsprachiges Magazin durfte Gamezoom.net den brandneuen Lifestyle-MP3-Player Zen Style M300 von Creative testen. Erwartet uns eine preiswerte Alternative zu Apples iPod shuffle? Wir haben den Player auf den Prüfstand geschickt!

Über Creative

"Creative ist der weltweit führende Anbieter von Multimedialösungen und Peripheriegeräten im Bereich „Digital Entertainment“. 1981 wurde Creative in Singapur mit der Vision gegründet, die Interaktion zwischen Mensch und Computer durch Multimediatechnologien grundlegend zu verändern.

Mit den mittlerweile legendären Sound Blaster-Soundkarten brachte Creative die Multimedia-Revolution ins Rollen und setzt seitdem mit Produkten wie den MP3-Playern der ZEN-Familie immer wieder neue Maßstäbe für die digitale Unterhaltung. Die innovative Hardware sowie die proprietären Technologien, Anwendungen und Services des Unternehmens ermöglichen Nutzern, ihre digitale Unterhaltung in immer besserer Qualität zu genießen - jederzeit und überall.

Mit der Einführung der erfolgreichen Sound Blaster-Soundkarten etablierte Creative 1989 den De-facto-Standard für PC-Klang. Aufbauend auf seinen fortschrittlichen Audiotechnologien, einer großen Kundenbasis und der starken Marke Creative ist es uns mittlerweile gelungen, unsere Geschäfte auf den spannenden Markt der Personal Digital Entertainment (PDE)-Produkte auszuweiten.

Heute ist Creative ein anerkannt führender Anbieter innovativer Audio- und PDE-Produkte. Das Unternehmen bietet Verbrauchern die Hardware, Softwareanwendungen und Services, die sie für ein umfassendes und hochwertiges, digitales Unterhaltungserlebnis benötigen. Creative strebt bei der Entwicklung aller Produkte stets nach der perfekten Ausgewogenheit zwischen Form und Funktion, um durch Design und Klang gleichermaßen zu begeistern.

1 2 3 4 5 6
1 Kommentar
#1 Tyler Durden Volland am 30.11.2013 um 10:58
Was der Tester vergisst zu erwähnen, ist das die Firmware es nicht erlaubt eigene Playlists auf den Player zu überspielen. Die absurde Software entscheidet was was ist und spielt ausschlieslich selber Definiertes ab.

Wer etwas anderes als komplette CDs abspielen will, schmeisst sein Geld zum Fenster raus. Nicht mal HÖrbücher kann die Software von Musik trennen!

Die Firment´zentrale von Creative teilt einem beiNachfrage mit, dass die Software leider, leider kein bisschen geändert werden kann!

Kommentar schreiben