Cooler Master gibt den Produktstart von zwei Mäusen mit speziellen Griffoberflächen bekannt: Es handelt sich um die für die Palm-Grip-Technik optimierte MasterMouse MM530 und die MasterMouse MM520 für den Claw-Grip.
Das bereits bestehende MasterMouse-Produktsortiment von Cooler Master bietet beidhändig nutzbare Produkte für alle Anwendungen. Dank der beiden nun vorgestellten Erweiterungen können sich Gamer für eine spezielle Griffart entscheiden und so eine „Spielerfahrung auf einem neuen Level“ erleben. Bei den Mäusen handelt es sich außerdem um zwei von insgesamt vier neuen Produkten, auf denen das überarbeitete Logo des Unternehmens zu sehen ist. Die MasterMouse MM530 ist der würdige Nachfolger der CM Storm Mizar und Alcor, der weitere Verbesserungen für ehrgeizige Gamer bietet. Die erstklassige ergonomische Form und die Seitengriffe sind ideal für die Palm-Grip-Technik geeignet. Als Grundlage und Inspiration diente die seit langem beliebte Microsoft IntelliMouse. Die Gamingmaus MM530 ist insbesondere für die rasanten und actiongeladenen Kämpfe in First-Person-Shootern ausgelegt. Verstärkte Seitengriffe aus Gummi und eine Ringfingerablage sorgen selbst in den hitzigsten Shooter-Wettkämpfen für Langzeitkomfort.
Die MasterMouse MM520 ist der Nachfolger der Spawn-Gamingmaus; sie wurde geringfügig verlängert und mit weiteren Verbesserungen für Claw-Grip-Gamer versehen. Die MM520 ist insbesondere für die schnellen Aktionen in First-Person-Shootern (FPS), Mutliplayer Online Battle Arenas (MOBA) und Echtzeit-Strategiespielen (RTS) ausgelegt. Diese Mäuse sehen nicht nur gut aus, sondern die Hardware bietet auch hervorragende Funktionen, mit einem präzisen verzögerungsfreien Pixart 3360 Sensor für die 1:1-Eingabe mit 12000 DPI, On-The-Ply DPI-Einstellungen und Omron-Switches mit einer Lebensdauer von 20 Millionen Anschlägen. In den Seitenblenden und Tasten der beiden Mäuse ist PBT-Kunststoff verarbeitet, der für Stabilität sorgt und gewährleistet, dass mit der Zeit keine hartnäckigen Verschmutzungen auftreten, wie es bei herkömmlichen Mäusen aus ABS-Kunststoff der Fall ist. Und was wäre eine Gaming-Maus im Jahr 2017 ohne brillante RGB-Beleuchtung? Bei beiden Mäusen ist eine RGB-Beleuchtung in drei Zonen vorhanden, mit der sich der Look an Ihr System oder andere Peripheriegeräte anpassen lässt. Neben der RGB-Programmierbarkeit gehört bei beiden Mäusen außerdem eine Software zum Lieferumfang, mit der Sie Tastenzuweisungen, Makros u.v.m. benutzerdefiniert festlegen können. Die Einstellungen werden im On-Board-Speicher abgelegt, damit Sie die Mäuse auch unterwegs in vollem Umfang nutzen können.
Beide Nager sind ab September 2017 für 49,99 Euro im Handel erhältlich.

Kommentar schreiben