Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Bereits vor ein paar Wochen hat AMD mit den „kleinen“ Ryzen-Prozessoren für ordentlich Wirbel innerhalb des Prozessormarkts gesorgt und Intel in Bedrängnis gebracht (vor allem beim Thema Preis/Leistung). Mit dem neuen „Threadripper“-Prozessor holt man nun zum „finalen“ Gegenschlag gegen Intel aus. Was das neue AMD-CPU-Flaggschiff „Ryzen Threadripper 1950X“ mit 16 nativen Kernen leistet, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen! Über AMD
Advanced Micro Devices (AMD) ist ein US-amerikanischer Chip-Entwickler mit Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien. AMD entwickelt und produziert Mikroprozessoren, Chipsätze, Grafikchips und System-on-Chip-Lösungen (SoC) für die Computer-, Kommunikations- und Endverbraucherbranchen. Seit der Ausgründungder eigentlichen Halbleiterherstellung im Jahr 2009 in Globalfoundries ist AMD fabless. Das Unternehmen war bis 2013 im Standard-&-Poors-500-Aktienindex gelistet, beschäftigt weltweit rund 9.700 Mitarbeiter und ist der dreizehntgrößte Halbleiter- (Stand: 2012) und nach Intel der zweitgrößte x86-Prozessorhersteller der Welt.
Datenblatt
• Codename: Threadripper • Architektur: Zen • Kerne: 16 • Threads: 32 • Basistakt: 3.40GHz • Turbotakt: 4.00GHz • TDP: 180W • Fertigung: 14nm • Interface: SMI • L2-Cache: 8MB (16x 512kB) • L3-Cache: 32MB (4x 8MB) • PCIe-Lanes: 64x (PCIe 3.0), N/A (PCIe 2.0) • Speicher max.: 1TB • Speichercontroller: Quad Channel PC4-21300U (DDR4-2666) • Speicherbandbreite: 85.3GB/s • Stepping: ZP-B1 • Einführung: 2017/Q3 • Segment: Desktop • Sockel: TR4 (LGA) • Multiprozessortauglichkeit: N/A • Heatspreader-Kontaktmittel: Metall (verlötet) • IGP: N/A • IGP-Shader: N/A • IGP-Takt: N/A • IGP-Interface: N/A • IGP-Rechenleistung: N/A • IGP-Speicher max.: N/A • IGP-Features: N/A • CPU-Features: ECC-Unterstützung, Turbo Core 3.0, Multithreading, VT-Vi, X86-64, AMD-V, AVX, AVX2, AES, NX-Bit, EVP, Multiplikator frei wählbar, XFR (+200MHz)
Preis: 1.029 Euro (Stand: 17.08.2017)
Testplattform für AMD Ryzen Threadripper 1950X
• Mainboard: ASUS ROG Zenith Extreme • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 • Kühlung: be quiet! Silent Loop 360mm • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti • Betriebssystem: Windows 10 64bit Home
Testplattform für Intel Core i9-7900X
• Mainboard: ASUS ROG Strix X299-E Gaming • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 • Kühlung: be quiet! Silent Loop 360mm • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti • Betriebssystem: Windows 10 64bit Home
Testplattform für Intel Core i7 6950X
• Mainboard: ASUS ROG Strix X99 Gaming • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 • Kühlung: be quiet! Silent Loop 360mm • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti • Betriebssystem: Windows 10 64bit Home
Testplattform für AMD Ryzen 7 1800X
• Mainboard: ASUS Prime X370-Pro • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 • Kühlung: be quiet! Silent Loop 360mm • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti • Betriebssystem: Windows 10 64bit Home
Testplattform für Intel Core i7 7700K
• Mainboard: ASUS ROG Maximus IX Formula • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 • Kühlung: be quiet! Silent Loop 360mm • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti • Betriebssystem: Windows 10 64bit Home

Kommentar schreiben