AMD & NVIDIA: Verfügbarkeit neuer Karten wird schlechter

Wie der Branchendienst DigiTimes meldet, übersteigt die Nachfrage an 28-nm-Chips durch AMD und NVIDIA die aktuellen Kapazitäten des Auftragsherstellers TSMC erheblich.

Diese Lage soll sich auch erst gegen Ende des dritten Quartals ändern, also im September 2012. Demnach muss man also davon ausgehen, dass die Verfügbarkeit der neuen GeForce und Radeon Grafikkarten in den nächsten Wochen deutlich schlechter wird.
Quelle: DigiTimes - 0 Kommentare

Kommentar schreiben